Datenschutzerklärung

Wir von H & N Energien GmbH (kurz: H & N Energien) nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und verarbeiten diese im Einklang mit den jeweils anwendbaren Datenschutzvorschriften.

Anhand der nachfolgenden Informationen möchten wir über Art, Umfang und Zweck der Erhebung  und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns aufklären. Weiterführend möchten wir Ihnen einen Überblick über Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Leistungen.

Die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) kann Sicherheitslücken aufweisen. Wir möchten daher darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Weiterhin sind wir bestrebt, unser Internetangebot kontinuierlich weiterzuentwickeln. Solche Weiterentwicklungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seiten in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um auf dem aktuellen Stand zu sein.

 

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr.1 Datenschutzgrundverordnung (kurz: DS-GVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (Betroffener) beziehen. Soweit von unseren Seiten personenbezogene Daten (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies – soweit möglich – stets auf freiwilliger Basis.

 

2. Datenerhebung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug über den Statistikdienst „Google Analytics“ (siehe Details unter Punkt 9). Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese durch Absenden des Kontaktformulars freiwillig mitteilen oder uns freiwillig anderweitig (E-Mail, Telefon) kontaktieren. Welche Daten H & N Energien jeweils erhebt, speichert und nutzt, ergibt sich aus den einzelnen Eingabemasken. Pflichtangaben, wie z. B.  Name, Unternehmen, E-Mail etc., sind hierbei gekennzeichnet. Im Zeitpunkt der Absendung der Daten werden zudem folgende Daten gespeichert: Die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich für den von Ihnen mitgeteilten Zweck, wie z. B. zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage. 

Gelegentlich können wir auch Informationen aus anderen Quellen (z. B. von anderen Anbietern ) erheben, die sich indirekt auf Sie beziehen. In diesem Fall, bitten wir die jeweiligen Anbieter zu bestätigen, dass die Informationen rechtmäßig erhoben wurden und H & N Energien berechtig ist, diese Informationen zu erhalten und zu verwenden.

Die von H & N Energien direkt oder indirekt erhoben Informationen können gegebenenfalls kombiniert werden, um die Richtigkeit und Vollständigkeit insgesamt zu verbessern und um unsere Interaktion mit Ihnen optimal an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen.

 

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn mindesten eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

a. Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO):

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist zur Gewährleistung der Rechtmäßigkeit eine Einwilligung für festgelegte Zwecke (z. B. Verwendung der Daten für Marketingzwecke) einzuholen. Eine uns erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

b. Zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO):

Wir verarbeiten Daten, um unseren vertraglichen Pflichten zur Erbringung von Leistungen für unsere Kunden nachzukommen oder auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich vorwiegend aus dem konkreten Produkt und können unter anderem die Bedarfsermittlung und Beratungsleistungen umfassen. Weitere Einzelheiten zu den Verarbeitungszwecken können Sie den Vertragsunterlagen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

 

c. Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO):

H & N Energien unterliegt unterschiedlichen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt  gesetzlichen Anforderungen (z. B. Aufbewahrungspflichten durch Handels-­ und Steuerrechtliche-Vorschriften nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll-­ und Meldepflichten.

 

d. Zur Wahrung berechtigter Interessen (Interessenabwägung) (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO):

Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit erforderlich, über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Zur Durchführung von Werbemaßnahmen, sofern Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.
  • Zur Prävention und Aufklärung von Straftaten.
  • Zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.
  • Zur Datenabfrage bei Auskunfteien zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken vor Vertragsanschluss oder anderen bestimmten Fällen. Dazu arbeiten wir u.a. mit der Creditreform (Creditreform Darmstadt Skoruppa KG, Am Kavalleriesand 47, D-64295 Darmstadt) zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an Creditreform. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Creditreform erhalten Sie in dem ausführlichen Merkblatt Creditreform-Information gem. Art. 14 DS-GVO oder unter www.creditreform-darmstadt.de/EU-DSGVO.

     

Wir dürfen Ihre Daten, abweichend von den oben genannten Zwecken und Rechtsgrundlagen, ohne vorherige Informationspflicht für andere Zwecke (Zweckänderung) nutzen, wenn die folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  • Eine andere Rechtsgrundlage erlaubt die Zweckänderung ohne Informationspflicht.
  • Es liegt eine ausdrückliche Einwilligung vor.
  • Es handelt sich um pseudonymisierte Daten.

 

4. Kategorien von Empfängern

Zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erbringen wir einzelne Prozesse und Serviceleistungen unter Mitwirkung von Dienstleistern. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und entsprechende Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, sofern dies zur Vertragsabwicklung notwendig ist oder ein anderer Rechtsgrund diese Weitergabe legitimiert. 

 

5. Übermittlungsabsicht personenbezogener Daten an ein Drittland

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet nicht statt, es sei denn es wird nach vorheriger, individueller Abstimmung zur Auftragsabwicklung benötigt.

 

6. Speicherfristen

Die Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten bemisst sich nach Ende des Zwecks und anschließender gesetzlicher Aufbewahrungsfrist. Das heißt, dass die personenbezogenen Daten der betroffenen Person gelöscht oder gesperrt werden, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Darüber hinaus kann eine Speicherung erfolgen, wenn dies durch den nationalen und europäischen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen und sonstigen Vorschriften, dem Verantwortlichen, vorgeschrieben wurde. Eine Löschung und Sperrung erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, mit Ausnahme, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

7. Server Log Files

Der Seiten-Provider erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Hierzu zählen:

  • Browsertyp / Browserversion
  • Referrer URL
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Hostname / IP des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Daten-Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Sollten jedoch konkrete Anhaltspunkt für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden, behalten wir uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen.

 

8. Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinerlei Schaden an. Sie dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, sicherer und effektiver zu machen. Dabei sind Cookies kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Zumeist verwenden wir sogenannte „Session-Cookies“. Nach Ende Ihres Besuchs werden Sie automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Form von Cookies ermöglicht es uns, Ihrem Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Ihren Browser können Sie so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität dieser Webseite bei Deaktivierung von Cookies eingeschränkt wird.

9. Verwendung von Google Analytics:

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir  ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

 

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

 

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

 

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

 

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link (siehe rechts unten) klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Quelle: https://www.mein-datenschutzbeauftragter.de

 

 

10. Verwendung von Google Web Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten nutzt diese Seite so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Ihr Browser lädt beim Aufruf einer Seite die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Der von Ihnen verwendete Browser muss zu diesem Zweck Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Unterstütz Ihr Browser Web Fonts nicht, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq  und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

11. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft nach Art. 15 DS-GVO.
  • Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO.
  • Löschung nach Art. 17 DS-GVO.

Hinweis: Daten, die einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, dürfen leider nicht gelöscht werden. Sollten Sie möchten, dass wir nie wieder Daten von Ihnen erfassen oder Sie kontaktieren, speichern wir Ihre diesbezüglichen Kontaktdaten auf einer Sperrliste.

  • Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO.
  • Datenübertragung nach Art. 20 DS-GVO, d. h. die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format.
  • Widerspruch der Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO.

Hinweis: Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt, können Sie sich beschweren bei:

  • uns unter: datenschutz(at)hun-online.de oder auf dem Postweg (siehe Punkt 11 nachfolgend)
  • einer zuständigen Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes (nach Art. 77 DS-GVO).

 

12. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher ist:

H & N Energien GmbH

Breithauptstraße 1

64404 Bickenbach

 

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragen unter:

H & N Energien GmbH

Datenschutzbeauftragter

Breithauptstraße 1

64404 Bickenbach

datenschutz(at)hun-online.de

Stand: 07.06.2018

Erfahrungen & Bewertungen zu H & N Energien GmbH